Über mich

Einfühlsam. Vertrauensvoll. Exzellent.

Fitness und Gesundheit gehören für mich untrennbar zusammen. Ich begleite meine Klientinnen und Klienten dabei, sich in ihrem Körper wieder wohler zu fühlen und ihre Fitness zu stärken, gesünder zu leben und gesund zu bleiben. Meine Überzeugung: Wenn wir fit und gesund sind, lässt sich unser Alltag – auch wenn er mal stressig ist – viel besser meistern.

Über mich

Einfühlsam. Vertrauensvoll. Exzellent.

Fitness und Gesundheit gehören für mich untrennbar zusammen. Ich begleite meine Klientinnen und Klienten dabei, sich in ihrem Körper wieder wohler zu fühlen und ihre Fitness zu stärken, gesünder zu leben und gesund zu bleiben. Meine Überzeugung: Wenn wir fit und gesund sind, lässt sich unser Alltag – auch wenn er mal stressig ist – viel besser meistern.

Meine Geschichte

Warum sollten wir Dinge einfach hinnehmen, obwohl wir sie ändern können? Ich bin der Meinung, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt. Gerade wenn es um das Wohlfühlen im eigenen Körper geht. Meine eigenen Erfahrungen haben mir die Augen geöffnet: Ich selbst war lange Zeit von Erkrankungen und Symptomen betroffen, die ich systematisch in Eigentherapie lösen konnte. Deshalb ist es so wichtig, genauer hinzuschauen.

Meine Klienten kommen mit unterschiedlichsten Beschwerden und Anliegen zu mir. Nicht alle können „nur“ mit Sport oder einer Ernährungsumstellung schnell gelöst werden. Ich beziehe deshalb z.B. auch Schlafstörungen, mangelnde Organfunktionen, Stress oder Vorerkrankungen aus der Kindheit mit ein, ja sogar mögliche Giftbelastungen. Seit mehreren Jahren erziele ich durch diese ganzheitliche Herangehensweise erstaunliche Erfolge.

Was mich antreibt

Mein Anspruch ist es, die Gesundheit und Fitness meiner Klientinnen und Klienten nachhaltig zu verbessern. Ins Berufsleben gestartet bin ich als staatlich anerkannte Sport- und Gymnastiklehrerin mit Schwerpunkt Sporttherapeutin. Seitdem habe ich mich mit vielen Zusatzausbildungen für die Tätigkeit als Personal Trainerin qualifiziert und mich konsequent auf Gesundheitsaspekte spezialisiert.

Meine Tätigkeit und die damit verbundenen Begegnungen bedeuten mir viel. Aber natürlich achte ich auch auf meine persönliche Work-Life-Balance. Ich bin im Juli 1987 in Herrenberg geboren und lebe mit meinem Mann und meiner Tochter in Gäufelden. Ich liebe das Kochen und Essen (indische/asiatische Küche!), Reisen (in fast alle Himmelsrichtungen) und Lesen (vor allem Fachbücher und Gesundheitsthemen), Yoga, Meditation und Functional Training. Glück sind für mich viele kleine Momente, ein grüner Smoothie und Haferkekse, mit einem Kaffee in der Morgensonne entspannen, nach einem heißen Sommertag abends einen kühlen Gin-Tonic trinken, vielleicht ein paar Sternschnuppen sehen – oder auch einfach netflixen: Blacklist, Black Mirror, Game of Thrones.

Meine Geschichte

Warum sollten wir Dinge einfach hinnehmen, obwohl wir sie ändern können? Ich bin der Meinung, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt. Gerade wenn es um das Wohlfühlen im eigenen Körper geht. Meine eigenen Erfahrungen haben mir die Augen geöffnet: Ich selbst war lange Zeit von Erkrankungen und Symptomen betroffen, die ich systematisch in Eigentherapie lösen konnte. Deshalb ist es so wichtig, genauer hinzuschauen.

Meine Klienten kommen mit unterschiedlichsten Beschwerden und Anliegen zu mir. Nicht alle können „nur“ mit Sport oder einer Ernährungsumstellung schnell gelöst werden. Ich beziehe deshalb z.B. auch Schlafstörungen, mangelnde Organfunktionen, Stress oder Vorerkrankungen aus der Kindheit mit ein, ja sogar mögliche Giftbelastungen. Seit mehreren Jahren erziele ich durch diese ganzheitliche Herangehensweise erstaunliche Erfolge.

Was mich antreibt

Mein Anspruch ist es, die Gesundheit und Fitness meiner Klientinnen und Klienten nachhaltig zu verbessern. Ins Berufsleben gestartet bin ich als staatlich anerkannte Sport- und Gymnastiklehrerin mit Schwerpunkt Sporttherapeutin. Seitdem habe ich mich mit vielen Zusatzausbildungen für die Tätigkeit als Personal Trainerin qualifiziert und mich konsequent auf Gesundheitsaspekte spezialisiert.

Meine Tätigkeit und die damit verbundenen Begegnungen bedeuten mir viel. Aber natürlich achte ich auch auf meine persönliche Work-Life-Balance. Ich bin im Juli 1987 in Herrenberg geboren und lebe mit meinem Mann und meiner Tochter in Gäufelden. Ich liebe das Kochen und Essen (indische/asiatische Küche!), Reisen (in fast alle Himmelsrichtungen) und Lesen (vor allem Fachbücher und Gesundheitsthemen), Yoga, Meditation und Functional Training. Glück sind für mich viele kleine Momente, ein grüner Smoothie und Haferkekse, mit einem Kaffee in der Morgensonne entspannen, nach einem heißen Sommertag abends einen kühlen Gin-Tonic trinken, vielleicht ein paar Sternschnuppen sehen – oder auch einfach netflixen: Blacklist, Black Mirror, Game of Thrones.

Personal Training

Wenn ich etwas anbiete, dann konsequent. Im exklusiven 1:1 Training kann ich am besten auf die individuellen Bedürfnisse meiner Klienten eingehen. Sei es zu Hause in deren vertrauter Umgebung, an der frischen Luft oder in meinen eigenen Räumlichkeiten.

Meine Klientinnen und Klienten haben oft einen sehr beanspruchenden Tagesablauf, der sie fordert. Ich ermögliche ihnen, den Ausgleich zu finden durch adäquate Bewegung und helfe ihnen auch, klare Prioritäten zu setzen in Fragen der Ernährung oder beim Stressmanagement. Dabei gestalte ich meine Programme individuell, ganz nach Bedarf und Ihren persönlichen Wünschen.

Personal Training

Wenn ich etwas anbiete, dann konsequent. Im exklusiven 1:1 Training kann ich am besten auf die individuellen Bedürfnisse meiner Klienten eingehen. Sei es zu Hause in deren vertrauter Umgebung, an der frischen Luft oder in meinen eigenen Räumlichkeiten.

Meine Klientinnen und Klienten haben oft einen sehr beanspruchenden Tagesablauf, der sie fordert. Ich ermögliche ihnen, den Ausgleich zu finden durch adäquate Bewegung und helfe ihnen auch, klare Prioritäten zu setzen in Fragen der Ernährung oder beim Stressmanagement. Dabei gestalte ich meine Programme individuell, ganz nach Bedarf und Ihren persönlichen Wünschen.

Leistungsbausteine

  • Stressreduktion durch Atem- und Entspannungstechniken
  • Förderung der Beweglichkeit und Schmerzreduktion durch Yoga, Pilates und Mobilisationsübungen
  • Gewichtsreduktion durch ein ganzheitliches Konzept: Ernährung, Bewegung, Schlaf, Hormone, Organfunktionen
  • Straffung des Körpers durch funktionelle Kraftübungen mit dem eigenen
    Körpergewicht und Kleingeräten
  • Fit und Gesund in der Schwangerschaft
  • Rückbildung nach der Geburt und Beckenbodentraining

Leistungsbausteine

  • Stressreduktion durch Atem- und Entspannungstechniken
  • Förderung der Beweglichkeit und Schmerzreduktion durch Yoga, Pilates und Mobilisationsübungen
  • Gewichtsreduktion durch ein ganzheitliches Konzept: Ernährung, Bewegung, Schlaf, Hormone, Organfunktionen
  • Straffung des Körpers durch funktionelle Kraftübungen mit dem eigenen
    Körpergewicht und Kleingeräten
  • Fit und Gesund in der Schwangerschaft
  • Rückbildung nach der Geburt und Beckenbodentraining

Methodik

Grundlage beim Personal Training ist die gemeinsame Zieldefinition sowie eine ausführliche Anamnese, die auch Fragen zur gesundheitlichen Vorgeschichte und einige Tests beinhaltet. Anhand dieser Informationen entwickle ich ein individuell abgestimmtes Trainings-, Ernährungs- und Gesundheitsprogramm für die Klientin, für den Klienten.

Ein Trainingseinheit dauert in der Regel 60 bis 90 Minuten und findet 2 x wöchentlich statt.

Neugierig?
Dann melden Sie sich gerne bei mir und wir besprechen, wie ich Ihnen helfen kann.

Methodik

Grundlage beim Personal Training ist die gemeinsame Zieldefinition sowie eine ausführliche Anamnese, die auch Fragen zur gesundheitlichen Vorgeschichte und einige Tests beinhaltet. Anhand dieser Informationen entwickle ich ein individuell abgestimmtes Trainings-, Ernährungs- und Gesundheitsprogramm für die Klientin, für den Klienten.

Ein Trainingseinheit dauert in der Regel 60 bis 90 Minuten und findet 2 x wöchentlich statt.

Neugierig?
Dann melden Sie sich gerne bei mir und wir besprechen, wie ich Ihnen helfen kann.

Gesundheits-Coaching

Hormon Balance

Sie sind unzufrieden mit Ihrem Gewicht, haben ständig Heißhunger auf Süßes oder Salziges? Nach etlichen Diätprogrammen ohne gewünschten Erfolg fühlen Sie sich müde und abgeschlagen?
Sie leiden unter Schlafstörungen, Gedächtnisschwäche und Konzentrationsstörungen, manchmal sogar depressiven Verstimmungen?
Zu all dem kommen noch Kopfschmerzen oder sogar Wassereinlagerungen im Gewebe?
Ich kann Sie beruhigen, es liegt nicht an Ihnen!

Wenn Sie mehrere dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, ist höchstwahrscheinlich Ihr Hormonhaushalt durcheinander geraten. Hören Sie auf, sich Vorwürfe zu machen und an sich zu zweifeln.

Was sind eigentlich Hormone?
Hormone sind biochemische Botenstoffe, die viele Regelprozesse und Stoffwechselvorgänge im Körper steuern.

Und was hat das mit Ihrem Gewicht und Wohlbefinden zu tun?
Eine schlechte Insulinsensitivität, niedrige Testosteronwerte, zu wenig Schilddrüsenhormone oder zu viel Cortisol (Stresshormon) machen den Abbau von Fett und den Aufbau von Muskelmasse nahezu unmöglich. Eine Zunahme von Körperfett an bestimmten Stellen des Körpers korreliert demnach mit einem Durcheinandergeraten des Hormonhaushalts.

Wie kann das festgestellt werden?
Durch die Messung von 12 Hautfalten von Kinn bis zur Wade und durch die Verwendung von speziellen Fragebögen können hormonelle Dysbalancen sowie Fehlfunktionen einiger Organe festgestellt werden. Bei Bedarf werden fakultativ zusätzlich labordiagnostische Verfahren wie Stuhlanalysen, Speichel- oder Bluttests eingesetzt. Durch dieses einzigartige und detaillierte System kann ich Ihnen einen individuellen Ernährungs-, Trainings- und Nahrungsergänzungsmittelplan hinsichtlich ihrer Bedürfnisse erstellen, um Ihr Ziel innerhalb kürzester Zeit zu erreichen.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann melden Sie sich gerne bei mir und wir können besprechen, wie ich Ihnen helfen kann.

Stressmanagement

Stress lässt sich in drei Kategorien unterteilen: Eustress (positiver Stress), Distress (negativer Stress) und neutraler Stress. Dabei ist Stress nicht immer per se schlecht. Er motiviert uns und treibt uns an. Letztlich hat Stress uns immer wieder das Überleben gesichert – schon damals, als wir noch vor dem Säbelzahntiger flüchten mussten.

Leider sind wir heutzutage zu viel negativem Stress (Distress) ausgeliefert. Sei es durch Leistungs- und Termindruck, Konflikte am Arbeitsplatz oder in der Familie oder Doppelbelastungen in Beruf und Familie. Dazu kommen Multitasking, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel, wenig Tages- und Sonnenlicht, geringe Erholungszeiten, zu hohe Anspruchshaltung sich selbst gegenüber, Geldsorgen, Zukunftsängste und allgemeine Unzufriedenheit. Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) zählt „Stress“ (Distress) neben den Herz-Kreislauf- Erkrankungen zu den größten gesundheitlichen Gefahren des 21. Jahrhunderts.

Stress ist messbar – und eigentlich gesund.
Durch die Herzrhythmusvariabilitätsanalyse (HRV) wird der Funktionszustand des vegetativen Nervensystems (VNS) bestimmt. Das VNS ist das übergeordnete Steuer- und Regelsystem des Körpers und steuert alle lebensnotwendigen Organsysteme wie z.B. Blutdruck, Herzschlag, Atmungssystem, Verdauungssystem, Immunsystem, Hormonsystem usw. Deshalb ist es sehr wichtig, den Funktionszustand dieses übergeordneten Systems zu kennen.

Ursprünglich war das VNS dafür da, um den Körper auf Kampf und Flucht einzustellen. Das bedeutet, wenn ein Säbelzahntiger auf den Urmenschen zukam, wurde der Sympathikus aktiviert. Dieser erhöht den Blutdruck, baut die Muskelspannung auf und schüttet Zucker ins Blut. Der Körper befindet sich jetzt in einer extremen Anspannung und einer hohen Konzentration. Der Parasympathikus wurde gleichzeitig heruntergefahren und mit ihm alle Systeme, die für Kampf und Flucht nicht benötigt wurden, wie z.B. das Immunsystem, das Hormonsystem, das Verdauungssystem usw. Es wäre nämlich in einer lebensbedrohlichen Situation nicht angebracht, auf die Toilette zu müssen.

Nach der körperlichen Aktivität (Kampf oder Flucht) konnte der Körper sich erholen und regenerieren, weil der Parasympathikus wieder aktiviert und der Sympathikus heruntergefahren wurde. Die Zellen konnten regenerieren und der Körper wieder Kraft „tanken“.

Das Problem. Meistens fehlt der Ausgleich.
In der heutigen Zeit herrschen andere Stressfaktoren vor wie damals beim Säbelzahntiger, mit ähnlicher Wirkung. Der Unterschied ist nur: Heute fehlt die körperliche Aktivität.

Sobald nun die Stresssituationen über einen längeren Zeitraum andauern, ist es irgendwann für das VNS nicht mehr möglich, den Ausgleich von Ruhe und Erholung (Parasympathikus) und Kampf und Flucht (Sympathikus) herzustellen. Die Kampf- und Fluchtsituation verfestigt sich in unserem Körper zu einem permanenten Dauerstress (Sympathikus ständig aktiv). Dieser permanente Stress lässt den Blutdruck steigen, den Zuckerspiegel im Blut erhöhen, der aber durch keine Muskelbewegung verbraucht wird, der Sympathikus setzt alle Organe in Spannung teilweise in Hochspannung. Der Parasympathikus läuft auf Sparflamme und somit auch das Verdauungssystem, Hormonsystem und das Immunsystem. Irgendwann ist es zu keiner Tageszeit für das VNS mehr möglich, die Energiespeicher wieder aufzufüllen, und die Kommunikation der Zellen untereinander von Kampf und Flucht auf Entspannung, Regeneration und Erholung umzustellen. Dann ist es eine Frage der Zeit, bis im Körper alle Notaggregate aufgebraucht sind und sich die Störungen im VNS als organische Krankheitssymptome manifestieren und chronisch werden.

Bei der HRV Analyse werden insgesamt 520 Herzschläge gemessen, und zwar der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Herzschlägen (RR Intervalle). Je weniger Variabilität vorhanden ist, umso stärker ist der Sympathikus (Kampf/Flucht) aktiv. Die VNS Analyse, die im Ruhezustand und in sitzender Position durchgeführt wird, sollte einen Parasympathikus aufzeigen, der aktiver ist als der Sympathikus, weil diese Messsituation keine Kampf- und Fluchtsituation widerspiegelt.

Die Sache mit dem Cortisol-Spiegel
Cortisol ist ein körpereigenes Hormon, das in der Nebennierenrinde gebildet wird. Es zählt zu den wichtigsten Stresshormonen und ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Befindet man sich im Dauerstress, wird im Körper immer mehr Cortisol freigesetzt. Dies führt zu einem chronisch erhöhten Cortisol-Spiegel, was schwerwiegende Gesundheitsbeeinträchtigungen nach sich zieht. Mittels Speichelanalyse kann ein Tagesprofil sichtbar gemacht werden.

Mögliche Beschwerden aufgrund von Dauerstress:

  • Verstärkte Gewichtszunahme vor allem erhöhtes Bauchfett
  • Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
  • Müdigkeit, Schlafstörungen
  • Verstärkter Appetit vor allem auf Zucker und Brot
  • Verdauungsstörungen
  • Aggressionen, Reizbarkeit, Weinanfälle, Angstzustände
  • Blutzuckerschwankungen, Insulinresistenz
  • Geringe Libido
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Kopfschmerzen
  • Infektanfälligkeit
  • Muskelkrämpfe

Leistungsbausteine:

  • Atemübungen und Meditation
  • Yoga
  • Ernährungsumstellung
  • Deep Learning: durch besseres Verständnis der Vorgänge im Körper, gelingen notwendige Veränderungen leichter
  • Nährstoffversorgung
Ernährungs- und Entgiftungsprogramme

In unserer täglichen Umgebung sind wir vielen externen Einflüssen ausgesetzt, die unserer Gesundheit schaden können. Manche dieser Faktoren sind noch relativ unbekannt oder werden nur zu wenig beachtet. Dabei gibt es einige Studien und Untersuchungen unabhängiger Institute und Labore, die zeigen, worauf es ankommt.

Zu den externen Einflüssen, die uns krank machen, können unter anderem zählen: Viren, Schwermetalle, Pestizide, Herbizide, Fungizide und Plastizide, Künstliche Hormone und Medikamente, Strahlungen, eine nährstoffarme und vergiftete Ernährung oder auch einfach negativer Stress (Distress, siehe auch hier: Stressmanagement)

Zunächst empfehle ich meistens natürliche Maßnahmen, um die Leber zu reinigen, den Darm aufzubauen um dann im zweiten Schritt die Giftstoffe auszuleiten und eventuell die Viren auszuhungern. Viren ernähren sich nämlich von Giftstoffen und Schwermetallen und einigen Lebensmitteln wie Eier, Milchprodukte, Getreide Mais und Soja. Viren wie das Epp-Stein-Barr-Virus oder andere Viren der Herpesfamilie können großen Schaden im Körper anrichten und sind hauptverantwortlich für viele ungeklärte Symptome und Autoimmunerkrankungen.

Eine weiterführende Therapie empfehle ich bei folgenden Symptomen und Erkrankungen als Unterstützung:

  • Magen- und Darmerkrankungen wie Reizdarmsyndrom, Morbus Chron usw.
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Hauterkrankungen, trockene Haut, Akne
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Neurodegenerative Erkrankungen wie MS, Alzheimer, Restless Leg
  • Fibromyalgie, Rheuma, Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Prämenstruelles Syndrom, Unfruchtbarkeit, unregelmäßiger Zyklus
  • Wassereinlagerungen, Gewichtzunahme
  • Diabetes Typ 1 und 2
  • Unerklärliche Herz-Kreislauf Probleme wie erhöhter Blutdruck, erhöhte Cholesterin Werte, Herzstolpern, Herzrasen
  • Tinnitus und Gleichgewichtsstörungen, die nicht erklärbar sind
  • Infektanfälligkeit

Interesse?
Wenn Sie mehr erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei mi und wir sprechen in Ruhe darüber, mit welchem Programm ich Ihnen weiterhelfen kann.

Gesundheits-Coaching

Hormon Balance

Sie sind unzufrieden mit Ihrem Gewicht, haben ständig Heißhunger auf Süßes oder Salziges? Nach etlichen Diätprogrammen ohne gewünschten Erfolg fühlen Sie sich müde und abgeschlagen?
Sie leiden unter Schlafstörungen, Gedächtnisschwäche und Konzentrationsstörungen, manchmal sogar depressiven Verstimmungen?
Zu all dem kommen noch Kopfschmerzen oder sogar Wassereinlagerungen im Gewebe?
Ich kann Sie beruhigen, es liegt nicht an Ihnen!

Wenn Sie mehrere dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, ist höchstwahrscheinlich Ihr Hormonhaushalt durcheinander geraten. Hören Sie auf, sich Vorwürfe zu machen und an sich zu zweifeln.

Was sind eigentlich Hormone?
Hormone sind biochemische Botenstoffe, die viele Regelprozesse und Stoffwechselvorgänge im Körper steuern.

Und was hat das mit Ihrem Gewicht und Wohlbefinden zu tun?
Eine schlechte Insulinsensitivität, niedrige Testosteronwerte, zu wenig Schilddrüsenhormone oder zu viel Cortisol (Stresshormon) machen den Abbau von Fett und den Aufbau von Muskelmasse nahezu unmöglich. Eine Zunahme von Körperfett an bestimmten Stellen des Körpers korreliert demnach mit einem Durcheinandergeraten des Hormonhaushalts.

Wie kann das festgestellt werden?
Durch die Messung von 12 Hautfalten von Kinn bis zur Wade und durch die Verwendung von speziellen Fragebögen können hormonelle Dysbalancen sowie Fehlfunktionen einiger Organe festgestellt werden. Bei Bedarf werden fakultativ zusätzlich labordiagnostische Verfahren wie Stuhlanalysen, Speichel- oder Bluttests eingesetzt. Durch dieses einzigartige und detaillierte System kann ich Ihnen einen individuellen Ernährungs-, Trainings- und Nahrungsergänzungsmittelplan hinsichtlich ihrer Bedürfnisse erstellen, um Ihr Ziel innerhalb kürzester Zeit zu erreichen.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann melden Sie sich gerne bei mir und wir können besprechen, wie ich Ihnen helfen kann.

Stressmanagement

Stress lässt sich in drei Kategorien unterteilen: Eustress (positiver Stress), Distress (negativer Stress) und neutraler Stress. Dabei ist Stress nicht immer per se schlecht. Er motiviert uns und treibt uns an. Letztlich hat Stress uns immer wieder das Überleben gesichert – schon damals, als wir noch vor dem Säbelzahntiger flüchten mussten.

Leider sind wir heutzutage zu viel negativem Stress (Distress) ausgeliefert. Sei es durch Leistungs- und Termindruck, Konflikte am Arbeitsplatz oder in der Familie oder Doppelbelastungen in Beruf und Familie. Dazu kommen Multitasking, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel, wenig Tages- und Sonnenlicht, geringe Erholungszeiten, zu hohe Anspruchshaltung sich selbst gegenüber, Geldsorgen, Zukunftsängste und allgemeine Unzufriedenheit. Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) zählt „Stress“ (Distress) neben den Herz-Kreislauf- Erkrankungen zu den größten gesundheitlichen Gefahren des 21. Jahrhunderts.

Stress ist messbar – und eigentlich gesund.
Durch die Herzrhythmusvariabilitätsanalyse (HRV) wird der Funktionszustand des vegetativen Nervensystems (VNS) bestimmt. Das VNS ist das übergeordnete Steuer- und Regelsystem des Körpers und steuert alle lebensnotwendigen Organsysteme wie z.B. Blutdruck, Herzschlag, Atmungssystem, Verdauungssystem, Immunsystem, Hormonsystem usw. Deshalb ist es sehr wichtig, den Funktionszustand dieses übergeordneten Systems zu kennen.

Ursprünglich war das VNS dafür da, um den Körper auf Kampf und Flucht einzustellen. Das bedeutet, wenn ein Säbelzahntiger auf den Urmenschen zukam, wurde der Sympathikus aktiviert. Dieser erhöht den Blutdruck, baut die Muskelspannung auf und schüttet Zucker ins Blut. Der Körper befindet sich jetzt in einer extremen Anspannung und einer hohen Konzentration. Der Parasympathikus wurde gleichzeitig heruntergefahren und mit ihm alle Systeme, die für Kampf und Flucht nicht benötigt wurden, wie z.B. das Immunsystem, das Hormonsystem, das Verdauungssystem usw. Es wäre nämlich in einer lebensbedrohlichen Situation nicht angebracht, auf die Toilette zu müssen.

Nach der körperlichen Aktivität (Kampf oder Flucht) konnte der Körper sich erholen und regenerieren, weil der Parasympathikus wieder aktiviert und der Sympathikus heruntergefahren wurde. Die Zellen konnten regenerieren und der Körper wieder Kraft „tanken“.

Das Problem. Meistens fehlt der Ausgleich.
In der heutigen Zeit herrschen andere Stressfaktoren vor wie damals beim Säbelzahntiger, mit ähnlicher Wirkung. Der Unterschied ist nur: Heute fehlt die körperliche Aktivität.

Sobald nun die Stresssituationen über einen längeren Zeitraum andauern, ist es irgendwann für das VNS nicht mehr möglich, den Ausgleich von Ruhe und Erholung (Parasympathikus) und Kampf und Flucht (Sympathikus) herzustellen. Die Kampf- und Fluchtsituation verfestigt sich in unserem Körper zu einem permanenten Dauerstress (Sympathikus ständig aktiv). Dieser permanente Stress lässt den Blutdruck steigen, den Zuckerspiegel im Blut erhöhen, der aber durch keine Muskelbewegung verbraucht wird, der Sympathikus setzt alle Organe in Spannung teilweise in Hochspannung. Der Parasympathikus läuft auf Sparflamme und somit auch das Verdauungssystem, Hormonsystem und das Immunsystem. Irgendwann ist es zu keiner Tageszeit für das VNS mehr möglich, die Energiespeicher wieder aufzufüllen, und die Kommunikation der Zellen untereinander von Kampf und Flucht auf Entspannung, Regeneration und Erholung umzustellen. Dann ist es eine Frage der Zeit, bis im Körper alle Notaggregate aufgebraucht sind und sich die Störungen im VNS als organische Krankheitssymptome manifestieren und chronisch werden.

Bei der HRV Analyse werden insgesamt 520 Herzschläge gemessen, und zwar der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Herzschlägen (RR Intervalle). Je weniger Variabilität vorhanden ist, umso stärker ist der Sympathikus (Kampf/Flucht) aktiv. Die VNS Analyse, die im Ruhezustand und in sitzender Position durchgeführt wird, sollte einen Parasympathikus aufzeigen, der aktiver ist als der Sympathikus, weil diese Messsituation keine Kampf- und Fluchtsituation widerspiegelt.

Die Sache mit dem Cortisol-Spiegel
Cortisol ist ein körpereigenes Hormon, das in der Nebennierenrinde gebildet wird. Es zählt zu den wichtigsten Stresshormonen und ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Befindet man sich im Dauerstress, wird im Körper immer mehr Cortisol freigesetzt. Dies führt zu einem chronisch erhöhten Cortisol-Spiegel, was schwerwiegende Gesundheitsbeeinträchtigungen nach sich zieht. Mittels Speichelanalyse kann ein Tagesprofil sichtbar gemacht werden.

Mögliche Beschwerden aufgrund von Dauerstress:

  • Verstärkte Gewichtszunahme vor allem erhöhtes Bauchfett
  • Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
  • Müdigkeit, Schlafstörungen
  • Verstärkter Appetit vor allem auf Zucker und Brot
  • Verdauungsstörungen
  • Aggressionen, Reizbarkeit, Weinanfälle, Angstzustände
  • Blutzuckerschwankungen, Insulinresistenz
  • Geringe Libido
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Kopfschmerzen
  • Infektanfälligkeit
  • Muskelkrämpfe

Leistungsbausteine:

  • Atemübungen und Meditation
  • Yoga
  • Ernährungsumstellung
  • Deep Learning: durch besseres Verständnis der Vorgänge im Körper, gelingen notwendige Veränderungen leichter
  • Nährstoffversorgung
Ernährungs- und Entgiftungsprogramme

In unserer täglichen Umgebung sind wir vielen externen Einflüssen ausgesetzt, die unserer Gesundheit schaden können. Manche dieser Faktoren sind noch relativ unbekannt oder werden nur zu wenig beachtet. Dabei gibt es einige Studien und Untersuchungen unabhängiger Institute und Labore, die zeigen, worauf es ankommt.

Zu den externen Einflüssen, die uns krank machen, können unter anderem zählen: Viren, Schwermetalle, Pestizide, Herbizide, Fungizide und Plastizide, Künstliche Hormone und Medikamente, Strahlungen, eine nährstoffarme und vergiftete Ernährung oder auch einfach negativer Stress (Distress, siehe auch hier: Stressmanagement)

Zunächst empfehle ich meistens natürliche Maßnahmen, um die Leber zu reinigen, den Darm aufzubauen um dann im zweiten Schritt die Giftstoffe auszuleiten und eventuell die Viren auszuhungern. Viren ernähren sich nämlich von Giftstoffen und Schwermetallen und einigen Lebensmitteln wie Eier, Milchprodukte, Getreide Mais und Soja. Viren wie das Epp-Stein-Barr-Virus oder andere Viren der Herpesfamilie können großen Schaden im Körper anrichten und sind hauptverantwortlich für viele ungeklärte Symptome und Autoimmunerkrankungen.

Eine weiterführende Therapie empfehle ich bei folgenden Symptomen und Erkrankungen als Unterstützung:

  • Magen- und Darmerkrankungen wie Reizdarmsyndrom, Morbus Chron usw.
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Hauterkrankungen, trockene Haut, Akne
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Neurodegenerative Erkrankungen wie MS, Alzheimer, Restless Leg
  • Fibromyalgie, Rheuma, Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Prämenstruelles Syndrom, Unfruchtbarkeit, unregelmäßiger Zyklus
  • Wassereinlagerungen, Gewichtzunahme
  • Diabetes Typ 1 und 2
  • Unerklärliche Herz-Kreislauf Probleme wie erhöhter Blutdruck, erhöhte Cholesterin Werte, Herzstolpern, Herzrasen
  • Tinnitus und Gleichgewichtsstörungen, die nicht erklärbar sind
  • Infektanfälligkeit

Interesse?
Wenn Sie mehr erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei mi und wir sprechen in Ruhe darüber, mit welchem Programm ich Ihnen weiterhelfen kann.

Gruppen-Challenge

Zusammen mit Gleichgesinnten fällt es oft leichter, sich zu motivieren. Aus dieser Erfahrung heraus habe ich ein Gruppenprogramm entwickelt, das sich über 3 Monate aufbaut und zu mehr Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit führt.
  • Das Gewicht will einfach nicht runter, egal was du tust?
  • Du fühlst dich ausgelaugt, gestresst und müde?
  • Du hast Zyklusprobleme, leidest unter unerfüllten Kinderwunsch oder unter PMS (prämenstruelles Syndrom)?
  • Du leidest unter Akne und Cellulitis, Hautauschlägen, Pigmentstörungen oder Hauterkrankungen?
  • Dazu kommen Haarausfall und sprödes, dünnes Haar?
  • Du machst dir Sorgen wegen Schilddrüsenproblemen oder Hashimoto?
  • Magen- Darmerkrankungen, erhöhter Cholesterinspiegel, Bluthochdruck?
  • Du schläfst schlecht oder fühlst dich trotz Schlaf immer müde?
  • Du hast öfters Stimmungsschwankungen oder leichte Depressionen?

Dann starte jetzt mein neu entwickeltes 3 Monats Programm, dass dich gesünder, leistungsfähiger und zufriedener macht.

  • Ausführliche Anamnese und Zuteilung des jeweiligen Programmes
  • Zweiwöchentliches und Wöchentliches Teamtreffen und Training
  • Training und Gruppenmeeting Freitagabend und Samstagvormittag
  • 9-tägige Leberreinigung nach Anthony William
  • Ausleitung von Giftstoffen und Schwermetallen
  • Herstellung des Hormongleichgewichts
  • Gesunde Ernährung nach der Entgiftung
  • Monatliches Messen und Wiegen
  • Inklusive Infomaterial für zu Hause
  • Täglicher Kontakt in der Gruppe und mit mir möglich
  • Start im Januar, März und September
  • Kosten 178,50 € pro Monat inkl. MwSt.

Du glaubst, dass du in einer Gruppe mit Gleichgesinnten umso stärker motiviert bist, an deinen Zielen zu arbeiten? Genau das ist der Grund, warum das 3-Monats-Gruppenprogramm so erfolgreich ist. Melde dich gerne bei mir!

Gruppen-Challenge

Zusammen mit Gleichgesinnten fällt es oft leichter, sich zu motivieren. Aus dieser Erfahrung heraus habe ich ein Gruppenprogramm entwickelt, das sich über 3 Monate aufbaut und zu mehr Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit führt.
  • Das Gewicht will einfach nicht runter, egal was du tust?
  • Du fühlst dich ausgelaugt, gestresst und müde?
  • Du hast Zyklusprobleme, leidest unter unerfüllten Kinderwunsch oder unter PMS (prämenstruelles Syndrom)?
  • Du leidest unter Akne und Cellulitis, Hautauschlägen, Pigmentstörungen oder Hauterkrankungen?
  • Dazu kommen Haarausfall und sprödes, dünnes Haar?
  • Du machst dir Sorgen wegen Schilddrüsenproblemen oder Hashimoto?
  • Magen- Darmerkrankungen, erhöhter Cholesterinspiegel, Bluthochdruck?
  • Du schläfst schlecht oder fühlst dich trotz Schlaf immer müde?
  • Du hast öfters Stimmungsschwankungen oder leichte Depressionen?

Dann starte jetzt mein neu entwickeltes 3 Monats Programm, dass dich gesünder, leistungsfähiger und zufriedener macht.

  • Ausführliche Anamnese und Zuteilung des jeweiligen Programmes
  • Zweiwöchentliches und Wöchentliches Teamtreffen und Training
  • Training und Gruppenmeeting Freitagabend und Samstagvormittag
  • 9-tägige Leberreinigung nach Anthony William
  • Ausleitung von Giftstoffen und Schwermetallen
  • Herstellung des Hormongleichgewichts
  • Gesunde Ernährung nach der Entgiftung
  • Monatliches Messen und Wiegen
  • Inklusive Infomaterial für zu Hause
  • Täglicher Kontakt in der Gruppe und mit mir möglich
  • Start im Januar, März und September
  • Kosten 178,50 € pro Monat inkl. MwSt.

Du glaubst, dass du in einer Gruppe mit Gleichgesinnten umso stärker motiviert bist, an deinen Zielen zu arbeiten? Genau das ist der Grund, warum das 3-Monats-Gruppenprogramm so erfolgreich ist. Melde dich gerne bei mir!

Online

Online-Coaching

Ist aus verschiedenen Gründen eine persönliche Betreuung nicht möglich, biete ich auch gerne Online Training und Beratungen via Videotelefonie und Email Kontakt an.

Kontaktieren Sie sich mich gerne, um Näheres zu besprechen.

Online-Training/E-Books

Digitale Medien bieten vielfältige Möglichkeiten, das persönliche Training zu unterstützen. Doch gerade hier kommt es darauf an, die richtige Hilfestellung zu bekommen. Ich empfehle ausgewählte Medien und berate Sie gerne, wie Sie Ihre Ziele am besten erreichen.

Online

Online-Coaching

Ist aus verschiedenen Gründen eine persönliche Betreuung nicht möglich, biete ich auch gerne Online Training und Beratungen via Videotelefonie und Email Kontakt an.

Kontaktieren Sie sich mich gerne, um Näheres zu besprechen.

Online-Training/E-Books

Digitale Medien bieten vielfältige Möglichkeiten, das persönliche Training zu unterstützen. Doch gerade hier kommt es darauf an, die richtige Hilfestellung zu bekommen. Ich empfehle ausgewählte Medien und berate Sie gerne, wie Sie Ihre Ziele am besten erreichen.

Unternehmen

Ob kleiner Betrieb oder mittelständische Firma: Immer mehr Unternehmen erkennen die Bedeutung eines aktiven Gesundheitsmanagements. Denn gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter sind die wertvollste Ressource.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement sollte gezielt auf die besonderen Beanspruchungen an den jeweiligen Arbeitsplätzen im Unternehmen ausgerichtet sein. Sie möchten ein gesundheitsförderndes Programm für Ihre Führungskräfte, für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Sprechen wir darüber. Ich entwickle bedarfsgerechte Gesundheitsleistungen für Ihr Unternehmen – von wöchentlichen Beweglichkeitstrainings über Kurse in Stressmanagement bis hin zum Personal Training für Führungskräfte.

Sie möchten sich über die neuesten Methoden informieren und die Schwerpunkte für Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement vorher genau abstimmen? Sprechen wir darüber, am liebsten persönlich. Ich berate Sie umfassend und unverbindlich.

Leistungsbausteine

  • Führungskräfte-Coaching & Personal Training
  • Beratung und Übungen für Stressmanagement
  • Durchführung von Gesundheitstagen inkl. verschiedener Gesundheitschecks
  • Gesundheitsanalysen und Ernährungsberatung
  • Erstellung individueller Ernährungsprogramme und Begleitung während der Umsetzung
  • Wöchentliche Gesundheitskurse, funktionelles Training, Yoga, Rückenschule
  • Lauftraining zur Vorbereitung auf Firmenläufe oder Hindernisläufe
  • Life Kinetik Kurse
  • Bewegte Pausen während Veranstaltungen, Seminaren, Schulungen, Konferenzen
  • Seminare, Workshops und Vorträge zu Gesundheitsthemen

Unternehmen

Ob kleiner Betrieb oder mittelständische Firma: Immer mehr Unternehmen erkennen die Bedeutung eines aktiven Gesundheitsmanagements. Denn gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter sind die wertvollste Ressource.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement sollte gezielt auf die besonderen Beanspruchungen an den jeweiligen Arbeitsplätzen im Unternehmen ausgerichtet sein. Sie möchten ein gesundheitsförderndes Programm für Ihre Führungskräfte, für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Sprechen wir darüber. Ich entwickle bedarfsgerechte Gesundheitsleistungen für Ihr Unternehmen – von wöchentlichen Beweglichkeitstrainings über Kurse in Stressmanagement bis hin zum Personal Training für Führungskräfte.

Sie möchten sich über die neuesten Methoden informieren und die Schwerpunkte für Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement vorher genau abstimmen? Sprechen wir darüber, am liebsten persönlich. Ich berate Sie umfassend und unverbindlich.

Leistungsbausteine

  • Führungskräfte-Coaching & Personal Training
  • Beratung und Übungen für Stressmanagement
  • Durchführung von Gesundheitstagen inkl. verschiedener Gesundheitschecks
  • Gesundheitsanalysen und Ernährungsberatung
  • Erstellung individueller Ernährungsprogramme und Begleitung während der Umsetzung
  • Wöchentliche Gesundheitskurse, funktionelles Training, Yoga, Rückenschule
  • Lauftraining zur Vorbereitung auf Firmenläufe oder Hindernisläufe
  • Life Kinetik Kurse
  • Bewegte Pausen während Veranstaltungen, Seminaren, Schulungen, Konferenzen
  • Seminare, Workshops und Vorträge zu Gesundheitsthemen

Ich kann nur sagen, dass Julia mein Leben komplett verändert hat. Durch ihre Hilfe fühle ich mich gesünder, fitter und lebensfroher. Durch ihre Hilfe in Ernährung und Sport hat sie mir geholfen meine gesundheitlichen Beschwerden zu beseitigen. Sie war jederzeit für mich erreichbar und stand/steht mir mit Rat und Tat zur Seite. Ich habe ihr so viel zu verdanken!!!

Sabrina E.

Bei Julia merkt man einfach, dass sie mit vollem Elan bei der Sache ist. Ihre Kunden und deren Probleme liegen ihr sehr am Herzen und sie hilft wo sie kann. Man merkt, dass man nicht nur ein Kunde ist, bei dem sie einen festen Plan durchzieht, sondern sie geht individuell auf die Person ein und versucht zusammen mit dem Kunden das Ziel zu erreichen. Deshalb sind die Veränderungen, die entstehen, auch nachhaltig.

Anke U.

Julia war von Beginn an sehr freundlich, sympathisch und vertrauenerweckend. Sie konnte mir innerhalb von 4 Monaten zu meinem alten „Ich“ zurück verhelfen, mit einfachen alltags-freundlichen Begleitern für Berufstätige, welches ich zuvor vergeblich selbst versucht habe. Seither fühle ich mich wieder fit und Leistungsfähig wie seit Jahren nicht mehr und ich bekomme sehr viele Komplimente, immer mit der Nachfrage, was ich denn „für ein Wundermittel einnehmen würde?“

Anja S.

Ich kann nur sagen, dass Julia mein Leben komplett verändert hat. Durch ihre Hilfe fühle ich mich gesünder, fitter und lebensfroher. Durch ihre Hilfe in Ernährung und Sport hat sie mir geholfen meine gesundheitlichen Beschwerden zu beseitigen. Sie war jederzeit für mich erreichbar und stand/steht mir mit Rat und Tat zur Seite. Ich habe ihr so viel zu verdanken!!!

Sabrina E.

Bei Julia merkt man einfach, dass sie mit vollem Elan bei der Sache ist. Ihre Kunden und deren Probleme liegen ihr sehr am Herzen und sie hilft wo sie kann. Man merkt, dass man nicht nur ein Kunde ist, bei dem sie einen festen Plan durchzieht, sondern sie geht individuell auf die Person ein und versucht zusammen mit dem Kunden das Ziel zu erreichen. Deshalb sind die Veränderungen, die entstehen, auch nachhaltig.

Anke U.

Julia war von Beginn an sehr freundlich, sympathisch und vertrauenerweckend. Sie konnte mir innerhalb von 4 Monaten zu meinem alten „Ich“ zurück verhelfen, mit einfachen alltags-freundlichen Begleitern für Berufstätige, welches ich zuvor vergeblich selbst versucht habe. Seither fühle ich mich wieder fit und Leistungsfähig wie seit Jahren nicht mehr und ich bekomme sehr viele Komplimente, immer mit der Nachfrage, was ich denn „für ein Wundermittel einnehmen würde?“

Anja S.

KONTAKT

Neugierig?
Dann melden Sie sich gerne bei mir und wir besprechen, wie ich Ihnen helfen kann.

JULIA KANO
Gesundheitsmeisterin

Jettinger Straße 69
71126 Gäufelden

+49 173 176 92 99
info@gesundheitsmeisterin.de

KONTAKT

Neugierig?
Dann melden Sie sich gerne bei mir und wir besprechen, wie ich Ihnen helfen kann.

JULIA KANO
Gesundheitsmeisterin

Jettinger Straße 69
71126 Gäufelden

+49 173 176 92 99
info@gesundheitsmeisterin.de